Anne Frank Haus VR

Übersicht

Eignung als Lern-App★★★☆☆
Spaß & Handhabung★★★☆☆
Sicherheit & Datenschutz★★★★★
PlattformOculus, Gear VR
KategorieVisuelle Erfahrung
Preiskostenlos
LinkAnne Frank

Was kann mit Anne Frank Haus VR gelernt werden?

Das Tagebuch der Anne Frank hat in ganz Deutschland seit Jahrzehnten einen festen Platz im Bildungssystem. Sei es als literarische Gattung des Tagebuchs im Deutschunterricht oder die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit im Geschichts- Sozialkunde- oder Ethikunterricht. Daher gibt es auch einige nützliche Impulse für den Unterricht vom deutschen Bildungsserver.

Kurzdarstellung

In Anne Frank House VR könnt ihr virtuell das Anne Frank Haus in Amsterdam besuchen, in welchem sich Anne Frank und ihre Familie zu Zeiten des zweiten Weltkrieges vor den Nazis versteckten.
Während die Oculus Go Version nur erlaubt, sich umzusehen, könnt ihr euch auf der Quest frei im Haus bewegen. Im Story Modus werdet ihr, wie bei einer realen Tour im Anne Frank Haus, durch die Räumlichkeiten des Unterschlupfs geführt und bekommt dank vorgelesener Tagebuch-Einträge ein eindrucksvolles Bild davon, wie es Anne Frank dort ergangen ist. Gegenstände, die für die Story relevant sind, können/müssen gegriffen werden. Darüber hinaus sind Interaktionen in der App nicht vorgesehen.
Bei der Einbettung in die Lehre ist jedoch zu beachten, dass eine unmittelbar anschließende Thematisierung der Impressionen nicht fehlen darf. Die gewonnenen Eindrücke sind wirklich immersiv (inklusive Explosions- und Schussgeräusche im Hintergrund) und das Ende der Geschichte ist bekanntermaßen auch nicht gerade ein Happy End.

Teaser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pro Anne Frank Haus VR

  • eindrucksvolle Umsetzung
  • sehr immersiv
  • historisch Korrekt
  • 100% kostenfrei

Contra Anne Frank Haus VR

  • minimale Interaktionen (für eine Quest-Anwendung)
  • … mehr Negatives gibt es eigentlich nicht

Vergleichbare Apps

National Geographic Explore VR
(jedoch kostenpflichtig und eher für den Erdkundeunterricht)

Fazit

Die Anne Frank Haus VR – App ist ein sehr gelungenes Beispiel für eine visuelle VR-Erfahrung. Hinzu kommen sinnvoll eingebundene Audiodateien, die ebenso zu einem gelungenen, immersiven Ergebnis beitragen. Konkrete didaktische Ziele verfolgt das Anne Frank Haus mit der Anwendung nicht. Das hat jedoch den Vorteil, dass dieser virtuelle Rundgang vielseitig in den Unterricht eingebunden werden kann.
Doch auch außerhalb des Unterrichts kann Anne Frank Haus VR eine wunderbare Lern-App sein, die euch ein entferntes Museum mitten ins Wohnzimmer bringt. Abschließend sei noch erwähnt, dass hier eines der wichtigsten Kriterium an gute Lern-Medien ganz besonders gut erfüllt ist: Das Anne Frank Haus VR macht Lust auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.